Anatomie Mensch Online Version des populären Anatomie Atlas Erlebnis Mensch 2.0
  • Anatomie Mensch - Der menschliche Körper

    Der Körper des Menschen - Anatomie Mensch

Fitness und regelmäßige Bewegung

Fitness und regelmäßige BewegungFitness und regelmäßige Bewegung stärkt Herz und Kreislauf und verbessert damit nicht nur das seelische und körperliche Allgemeinbefinden, sondern auch die Gehirntätigkeit. Dabei gilt grundsätzlich: Lieber langfristig und regelmäßig Sport in Maßen als eine dem Körper gewaltsam abverlangte Hochleistung, die bei Untrainierten in den meisten Fällen sogar schädlich ist.. Dieses Maß ist je nach körperlicher Verfassung verschieden. 

Für den normal sterblichen Schreibtischtäter ist jeden Tag eine Viertel- bis halbe Stunde joggen, schwimmen oder radfahren gut und wichtig für die Gesundheit. Wer sich dagegen ausschließlich am Freitag abend im Fitneßstudio mit diversen Geräten bis zum Umfallen kasteit und ansonsten nur im Auto und im Büro sitzt lebt unausgeglichen.

Im Zweifelsfall können ein medizinisches Belastungs-EKG und ein Atemfunktionstest am besten Aufschluß über das individuell ideale Maß an Bewegung geben.

Beim Laufen gilt die Faustregel: 180 Pulsschläge pro Minute minus Lebensalter sind das Pulsfrequenzlimit.

Am effektivsten ist Sport übrigens immer an frischer, relativ unbelasteter Luft, die den Körper den nötigen Sauerstoff tanken läßt. Eine Radfahrt über Feld- und Waldwege beispielsweise stärkt nicht nur Kreislauf und Muskulatur, sondern läßt auch die Seele durchatmen.