Anatomie Mensch Online Version des populären Anatomie Atlas Erlebnis Mensch 2.0
  • Anatomie Mensch - Der menschliche Körper

    Der Körper des Menschen - Anatomie Mensch

Das Skelett des Menschen

Das Skelett eines neugeborenen Kindes besteht zunächst noch aus mehr als 300 Knochen beziehungsweise Knorpeln, die im Verlauf der körperlichen Entwicklung teilweise zusammenwachsen und dabei immer fester und belastbarer werden.

Ein ausgewachsener Mensch verfügt über 206 Knochen, von denen sich die Hälfte in den Händen und Füßen befindet. Sie sind durch Gelenke oder Fugen miteinander verbunden, verleihen dem Körper seine Stabilität und bilden gleichzeitig Schutz und Gerüst für alle unsere Organe.

Das Skelett des Menschen

Skelettaufbau

Die einzelnen Teile des Skeletts sind: Schädel (Cranium), Wirbelsäule (Columna vertebra), Armskelett mit den Knochen der Arme und der Hände, Brustkorb und Beinskelett mit den Knochen der Beine und der Füße.

Während der Schädel und der Brustkorb (Thorax) empfindliche Organe - Gehirn und Herz - umhüllen, stützen die Wirbelsäule und die Röhrenknochen der Arme und Beine den Körper.

Das Skelett eines erwachsenen Menschen besteht aus folgenden Knochen:

Teil des Skeletts Anzahl der Knochen
Schädel 22
Rückenwirbel 26
Brustbein 3
Hals 1
Brustgürtel 4
Arme / Hände 60
Hüfte 2
Beine / Füße 58
Rippen 22